Oops, an error
Loading. Please wait.

Oben Ohne Chords

4,297 views 12 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
accurate
x 1
Autoscroll
+/-
esc
set tempo
stop
Hey! There's an official Ultimate Guitar app which is ideal
for learning songs when you're away from computer. Get the app
WARNING: You are trying to view
                                    content from Ultimate-Guitar.com
                                    in an unauthorized application,
                                    which is prohibited.

                                    Please use an official Ultimate
                                    Guitar Tabs application for iPhone,
                                    iPad or Android to access legitimate
                                    chords, guitar, bass, and drum tabs
                                    from Ultimate-Guitar.com database.

                                    Type "ultimate guitar tabs" in Apple
                                    App Store's or Android Market's
                                    search to find the application.
#----------------------------------PLEASE NOTE---------------------------------#
#This file is the author's own work and represents their interpretation of the #
#song. You may only use this file for private study, scholarship, or research. #
#------------------------------------------------------------------------------##
#From: ludwig@ufclnx.unt.dec.com (Ludwig Alberter)
#Date: 11 Jul 1995 10:29:51 GMT
#
# CHORD V3.5 usage:
# chord -s 25 -g -a -c 12 -C Helvetica-BoldOblique -t 16
#
{title:Oben Ohne}
{subtitle:Rainhard Fendrich}
Die [G]Hitz in der Stadt ist im [D7]Sommer bru[G]tal.
Weil man so furchtbar matt ist, wird das [C]Leben zur [D]Qual.
Darum [G]str?men die Massen zu den [D7]st?dtischen [G]Kassen,
weil die Frische die hat man nur [D7]in einem [G]Bad.
Leider [C]Gottes, die Sitten sind voll[D]kommen ent[G]glitten;
jeder [C]geht, wie man sagt, schon bei[G]nah splitter[D]nackt.
Sogar [G]Damen befreiten ihre [D7]oberen [G]Weiten
und die Sonne versengt, was man [D7]nicht mehr ver[G]h?ngt.   [G7]       [C]

{textsize:12}
Am Familienbecken sitzt a ?lterer Herr, der zuckt auf seiner Deckn ganz nerv?s hin und her.
Seine Blicke san statisch und sein Pulsschlag fanatisch;
er hat etwas entdeckt, was ihn furchtbar erregt.
Ja es ist dieses Wippen an den weiblichen Rippen,
das er st?ndig fixiert weil es ihn fasziniert.
Pl?tzlich tut es an Kracher - jetzt is sei Herzschrittmacher
leider entg?ltig hi; schuld daran ist nur sie, sie is
{textsize:16}

{soc}
[G]O----[D]ben [G]ohne (so a haa?er [D]Summer), [G]o----[D]ben [G]ohne (so a haa?er [D]Summer, jo).
[G]O----[D]ben [G]ohne (so a haa?er [D]Summer), [G]o----[D]ben [G]ohne (so a haa?er [D]Summer, jo).
{eoc}

{textsize:12}
Wenn sie sich so entbl??en, ohne jede Moral, in verschiedenen Gr??en, ist das fast ein Skandal.
Schaut man in die Gest?hle hopst die weibliche F?lle
einen f?rmlich ins Gsicht; sowas g'h?rt sich doch nicht!
"Ja man mu? sich entr?sten wenn sie sich so erbr?sten in der sch?nen Lobau." schreit a reifere Frau,
die durch die Zellulitis leider nicht mehr so fit ist.
Und der Grund warums schreit ist nur der blanke Neid. Niemals
    Oben ohne...

Ein sehr sportlicher Langer schmiert sich vorsichtig ein. Er pa?t in seinen Tanga beinah' nicht mehr hinein.
Er bem?ht sich beim Schmieren, M?dchen zu imponieren, doch bei so aner Hitz nimmt mer kaane Notiz.
Do gibt er sich an St?sser und zieht einfach den G?ssermuskel vorsichtig ei und geht flockig vorbei.
Da bekommt er Gef?hle, er braucht dringend a K?hle;
Schwimmen kann er net geh mit seim neichn Toupet. Er is
    Oben ohne...


--
                          ^  ^  ^
regards,         EXTRA   / \/ \/ \ NULLA
Ludwig          BAVARIAM \ /\ /\ / VITA
                          v  v  v
comments
We did not receive enough feedback on this tab! Please rate:
print report bad tab
1 2 3 4 5
I want to post or [tab]
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Please do not post tabs as comments. Select "correction" instead!