Oops, an error
Loading. Please wait.

Der Junge Siegfried Chords

4,446 views 9 this week
2 commentsread comments
1 2 3 4 5
accurate
x 2
Autoscroll
+/-
esc
set tempo
stop
Contributor
Abs
Hey! There's an official Ultimate Guitar app which is ideal
for learning songs when you're away from computer. Get the app
WARNING: You are trying to view
                                    content from Ultimate-Guitar.com
                                    in an unauthorized application,
                                    which is prohibited.

                                    Please use an official Ultimate
                                    Guitar Tabs application for iPhone,
                                    iPad or Android to access legitimate
                                    chords, guitar, bass, and drum tabs
                                    from Ultimate-Guitar.com database.

                                    Type "ultimate guitar tabs" in Apple
                                    App Store's or Android Market's
                                    search to find the application.
(6/8)
|: E | D A | E | B A :| 

E                               G              D
Ein Knabe stand am Wegesrand vorbei an ihm die Heeresscharen.
E                              B                 A
In der Sonne blinken grell die Schwerter, Panzer und Fanfaren.
E                                 G                  D
Groß die Augen, auf der Mund, zum Hals vor Sehnsucht schlägt das Herz.
E                                   B                    A   
"Wann nur, wann kommt meine Stund?" denkt er bei sich in tiefem Schmerz.
| E | D A | E | B A |
     
E                                  G              D
Er zieht hinaus, geht eigene Wege, pilgert in die große Stadt.
    E                                            B               A
Der Schmied sein Ziel: "Bau mir ein Schwert, von dem die Welt zu reden hat!"
   E                                      G                     D
"Wovon denn, Knabe, willst Du es zahlen?" fragt der Schmied und schaut ihn an.
    E                                  B                 A           B
"So laß mich Deine Kunst erlernen, daß ich es mir selber   schmieden kann."

    D            F              D       F
Der Hammer saust nieder und der Amboß erbebt.
    D      A                   F       C
Die Funken fliegen und aus der Asche erhebt
         E      G    C       E
sich wie Phönix eine Heldengestalt.
      C            G        D              Bb     C   
Harrt aus, von dem Jüngling hört Ihr schon bald!
|: E | D A | E | B A :|

    E                              G              D
Die Jahre ziehen ein ins Land, der Knabe wird zum jungen Mann.
       E                                  B              A
Längst stark der Arm, er führt den Hammer besser als der Meister kann.
   E                                          G                D
Er wagt es schließlich, baut sein Schwert und wiegt es prüfend in der Hand.
     E                                     B            A         B
"Ein gutes Schwert." Der Meister nickt. So zieht er aus ins weite Land.

    D            F              D       F
Der Hammer saust nieder und der Amboß erbebt.
    D      A                   F       C
Die Funken fliegen und aus der Asche erhebt
         E      G    C       E
sich wie Phönix eine Heldengestalt.
      C            G        D              Bb     C   
Harrt aus, von dem Jüngling hört Ihr schon bald!
|: E | D A | E | B A :|

E                                       G                        D
"Von Dir wird man noch viel berichten." spricht der Schmied, der Abschied naht.
    E                                 B             A
Die Schreiber werden Lieder dichten - Lobgesang der Heldentat.
E                                   G              D
Nase hoch, mit festem Schritt - das große Herz von Fernweh wund
E                            B                A           B
zieht er in die weite Welt, "Bald schon, bald kommt Deine Stund..."

    D            F              D       F
Der Hammer saust nieder und der Amboß erbebt. 
    D      A                   F       C
Die Funken fliegen und aus der Asche erhebt
         E      G    C       E
sich wie Phönix eine Heldengestalt.
      C            G        D              Bb     C
Harrt aus, von dem Jüngling hört Ihr schon bald!     (2x)
|: E | D A | E | B A :| D A (8x) E C (5x) D A# C

    D            F              D       F
Der Hammer saust nieder und der Amboß erbebt.
    D      A                   F       C
Die Funken fliegen und aus der Asche erhebt
         E      G    C       E
sich wie Phönix eine Heldengestalt.
      C            G        D              Bb     C   
Harrt aus, von dem Jüngling hört Ihr schon bald!        (2x)
|: E | D A | E | B A :| E
comments
We did not receive enough feedback on this tab! Please rate:
print report bad tab
1 2 3 4 5
2 comments total.
0 reply
Thurdan wrote on September 2 2008, 02:52 pm

i tried your chords, and they sounds right to me. Thank you!

0 reply
corvus23 wrote on June 28 2012, 11:46 am

Sehr schöne Arbeit! Dankeschön!

Meiner Meinung nach sollte im Chorus das D ein Dm, das A ein Am und das E ein Em sein.

In den Strophen ist das E ein Em und das B ein Bm, außer das letzte B vorm Chorus muss in Dur bleiben.

I want to post or [tab]
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Please do not post tabs as comments. Select "correction" instead!