Oops, an error
Loading. Please wait.

Soll Es Denn Niemals Anders Sein Acoustic chords

34 views 1 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
3 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
[Intro]

Am (4 Takte)


[Verse 1]

         Am
Ich lief endlos lange Straßen über Berge bis zum Meer
        G                                 Am
Und die Menschen die ich traf die unterschieden sich nicht sehr
     Am
Sie hassten und sie schlugen sich ich fragte sie warum
    G                            Am
Die Antwort wusste keiner und so mancher war nicht dumm
          C            G        Am         C
Doch ihre Herzen waren kalt und stumm


[Chorus]

C                  F        C 
Zu viele Lügen und zu große Not
C                              F                C
Zuviel versprachen Frieden und brachten uns den Tod
C                         F            C
Bloß goldne Worte und die alle nur zum Schein
F            G              Am
Soll es denn niemals anders sein


[Verse 2]

            Am
Es ist noch gar nicht lange her da regierte uns der Schmerz
     G                           Am
Doch Gras wuchs bald darüber der Schmerz wurde zu Scherz
     Am
Heut sind wir wieder oben wir vergaßen die Gewalt
   G                                Am
Im Schutze unsres Wohlstands wurden alle reich und alt
           C              G         Am
Doch unsre Herzen bleiben stumm und kalt


[Chorus]

C                  F        C 
Zu viele Lügen und zu große Not
C                              F                C
Zuviel versprachen Frieden und brachten uns den Tod
C                         F            C
Bloß goldne Worte und die alle nur zum Schein
F            G              Am
Soll es denn niemals anders sein



[Verse 3]

    Am
Ich träumte schon so oft ich lief durch menschenleeres Land
         G                                Am
Doch die Welt auf die ich schaute war verwüstet und verbrannt
        Am
Und der Wind der sang sein Lied trieb die Asche vor sich her
        G                          Am
Von all dem was einmal lebte ob es leicht war oder schwer
        C          G      Am
Und ich habe keine Fragen mehr
        C          G      Am
Und ich habe keine Fragen mehr

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction