Oops, an error
Loading. Please wait.

Der Adler chords

version 2
version 2

Whole song

Interactive

911 views 1 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
2 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
Verse:

F#                            D   
 Ich zog aus um zu verstehen,  wollte fühlen was andre sehen 
A            E                          D                  A
Seelenhunger trieb mich an und sprengte tausendfach meinen Verstand. 
F#                           D
 Als ich den Berg erklommen,  die See den Sturm, den Schnee genommen,
A              E                 D                  A 
 traf mich ungestüm ein Blick, gebannt riss er mich mit . 


Chorus:

F#       D            A      E  
 Und ich sah in seine wilden Augen, 
F#           D              A    E 
 er lud mich ein mit ihm zu ge---hen.
F#          D                    A     E  
 Auf seinen Schwingen fühlt' ich alles Leben 
F#             D               A     E 
 Die Zeit wich dem Moment– wie alles flehen. 

Bridge:
C# A B A F#

Verse:
Er durchwandert die Zeiten nun schon seit Ewigkeiten 
Er der nicht süchtig wandelt, der des lebens nur gewahr 
Nicht besitz noch Mammons Fesseln, keinem Führer, keinem Helden 
Nur sich selbst den Fron gegeben erhebt er sich in freie Welten. 

Chorus:
Und ich sah in seine wilden Augen, 
er lud mich ein mit ihm zu gehen . 
Auf seinen Schwingen fühlt' ich alles Leben 
Die Zeit wich dem Moment– wie alles flehen. 

Solo: 
3x

E5 E5 G5 F5
E5 E5 G5 E5
E5 E5 G5 F5
E5 G5 G5 E5

Verse:
Nicht in Hast verloren wird er endlos neu geboren,
jeder Augenblick ein Freund, ich hatte davon geträumt. 
Die Gunst zu erleben, nach nichts zu streben 
machte mich erneut zum Kinde und wiegte stürmisch meine Sinne. 

Chorus:
Und ich sah in seine wilden Augen, 
er lud mich ein mit ihm zu gehen . 
Auf seinen Schwingen fühlt' ich alles Leben 
Die Zeit wich dem Moment– wie alles flehen.

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction