Oops, an error
Loading. Please wait.

Sankt Helena chords

407 views 1 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
3 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
 Sankt Helena  -- 1972 -- Freddy Quinn  --  Capo 1

[Vers 1]
A          A            A
 Sankt Helena um Mitternacht,
A           A               E
 der Kaiser ist vom Traum erwacht.
 D           A    A              E            A     A  A  A
  Er denkt daran,  wie bald sich alles ändern kann.

[Vers 2]
A          A            A
 Du bist gefangen und allein,
A             A               E
 und wolltest nah den Sternen sein.
D            A    A              E            A      A  A  A
 Wer denkt daran,  wie bald sich alles ändern kann?

[Vers 3]
A            A               A
 Die Trommel ruft zum großen Krieg,
A           A               E
 du gehst voran von Sieg zu Sieg.
D            A    A               E            A     A  A  A
 Wer denkt daran,   wie bald sich alles ändern kann?

[Vers 4]
A            A                 A
 Den goldnen Kranz nimmst du dafür,
A               A              E
 und Frankreich gibt die Krone dir.
D            A    A              E            A     A  A  A
 Wer denkt daran,  wie bald sich alles ändern kann?

[Vers 5]
A             A                A
 Das Feld vor Moskau, wild und weiß,
A            A                 E
 du fragtest nie, "Was ist der Preis?"
D            A    A              E            A      A  A  A
 Wer denkt daran,  wie bald sich alles ändern kann?
  
[Vers 6]
A         A                 A
 Bei Waterloo da blieb dein Heer,
A               D               E
 und Frankreich siehst du nimmermehr,
D           A    A              E            A      A  A  A
 Oh, denk daran,  wie bald sich alles ändern kann!

[Vers 7]
A                  A         A
 Sankt Helena, das Spiel ist aus,
A           A                   E
 ein Kaiser schaut auf's Meer hinaus, 
D            A    A            E               A    A  A  D
 und denkt daran,  daß es sich nie mehr ändern kann,
A             E               A
 dass es sich nie mehr ändern kann.

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction