Oops, an error
Loading. Please wait.

Am Fluss chords

version 2
version 2

Whole song

409 views 3 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
3 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Difficulty
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
Am Fluss- Hannes Wader
In der Version von Tiemo Hauer am Klavier
CD: Tribut an Hannes Wader


Intro: Bb +++  Eb Bb +++

STROPHE 1 (Akkorde auf 1-2-3-4): 
------------------------------------------------------

        Bb                                     F/Bb    Bb   Eb
Es wird Abend, siehst du auch die alten Weiden dort am Fluss?
Bb            F/Bb                Bb
Komm in ihrem Schatten, kühlst du deinen müden Fuß.
        Eb                         tacet                  Bb
Wie die Weiden, ihre Zweige, sieh, wie dicht sie sind und schwer.


        Bb             F/Bb
Für die Nacht sind wir geborgen,
       Bb             F/A
Uns´re Ängste vor dem Morgen,
Eb        F                Eb       Bb
Trägt der Strom bis in das Meer.


REFRAIN (Akkorde 8tel Appregiato, ab 'Lauschen' 1-2-3-4)
------------------------------------------------------

        Cm                              Eb
Und es kämmt ein sanfter Wind das grüne Haar der Trauerweiden.
Eb                                             Bb
Hörst du auch das Raunen, diese Stimmen über´m Fluss?
F                                    Bb               Eb
Lauschen will ich, nur nicht fragen: Was wird aus uns beiden?
Bb                                   F                Eb    Bb
Weil ich weiß, dass ich mich vor der Antwort fürchten muss.



STROPHE 2: 
------------------------------------------------------

      Bb                                 F/Bb    Bb   Eb
Diese Glut am Horizont und die Luft, die brandig riecht
       Bb                F/Bb         Bb
Trüber Dunst vom ander'n Ufer, der zu uns herüber zieht.
Eb                                                   Bb
   Lass uns ruhig warten, später, wenn der Wind sich dreht

          Bb            F/Bb
Wirst du, so wie ich, erkennen,
         Bb            F/A
Dass nur Stoppelfelder brennen
Eb      F          Eb       Bb
Und die Sonne untergeht.


REFRAIN:
------------------------------------------------------

        Cm                              Eb
Und es kämmt ein sanfter Wind das grüne Haar der Trauerweiden.
Eb                                             Bb
Hörst du auch das Raunen, diese Stimmen über´m Fluss?
F                                    Bb               Eb
Lauschen will ich, nur nicht fragen: Was wird aus uns beiden?
Bb                                   F                Eb    Bb
Weil ich weiß, dass ich mich vor der Antwort fürchten muss.



STROPHE 3: 
------------------------------------------------------

      Bb                            F/Bb      Bb   Eb
Nahes Rufen, Hundebellen, und jetzt fällt ein Schuss –
     Bb                    F/Bb         Bb
Mein Knie, es schmerzt, es fallen rote Tropfen in den Fluss.
Eb                                                          Bb
Nein, noch fließt kein Blut, der Krampf löst sich in meinem Bein.

       Bb         F/Bb
In den Ufersand geflossen,
    Bb              F/A     
Ungeschickt von mir vergossen
Eb          F               Eb       Bb
Ist nur der Rest von unserm Wein.


REFRAIN (Akkorde 8tel Appregiato)
------------------------------------------------------

        Cm                              Eb
Und es kämmt ein sanfter Wind das grüne Haar der Trauerweiden.
Eb                                             Bb
Hörst du auch das Raunen, diese Stimmen über´m Fluss?
F                                    Bb               Eb
Lauschen will ich, nur nicht fragen: Was wird aus uns beiden?
Bb                                   F                Eb    Bb
Weil ich weiß, dass ich mich vor der Antwort fürchten muss.



STROPHE 3: 
------------------------------------------------------

Bb                                            F/Bb   Bb   Eb
  Kennst du das Lied von jenem Weisen, der am Wasser saß?
     Bb               F/Bb         Bb
Nach Jahr und Tag die Namen seiner Feinde fast vergaß.
Eb                                             Bb
   Und sie am Ende tot im Strom vorübertreiben sah.


          Bb               F/Bb
Nein, wir beide sind nicht weise,
      Bb                    F/A   
Unsre Feinde – sprich jetzt leise –
Eb     F                 Eb       Bb
Leben, und sie sind ganz nah.


REFRAIN (Akkorde 8tel Appregiato)
------------------------------------------------------

        Cm                              Eb
Und es kämmt ein sanfter Wind das grüne Haar der Trauerweiden.
Eb                                             Bb
Hörst du auch das Raunen, diese Stimmen über´m Fluss?
F                                    Bb               Eb
Lauschen will ich, nur nicht fragen: Was wird aus uns beiden?
Bb                                   F                Eb    Bb
Weil ich weiß, dass ich mich vor der Antwort fürchten muss.



Wie immer: Die Platten kaufen und die Konzerte besuchen!

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction