Oops, an error
Loading. Please wait.

Die Alten Rittersleut Chords

91 views 9 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
3 more votes to show rating
add to favorites
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Help us to improve Ultimate-Guitar.com Take our survey!
×
Author
Difficulty
novice
[Verse 1]
      C                     Am
   Zu Grünewald im Isartal, glaubt es mir, es war einmal,
     Dm                         G       G7        C
    da ham edle Ritter g`haust, ja die hat`s vor gar nix graust.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 2]
    C                         Am
   So ein alter Rittersmann, hatte sehr viel Eisen an,
         Dm                          G      G7        C
    die meisten Ritter, i muß sagn, hat deshalb der Blitz erschlagn.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 3]
      C                           Am
   G`suffa hams and des net wia, aus die Eimer Wein und Bier,
     Dm                                G      G7     C
    hams dann alles suffa ghabt, sans unterm Tisch drunt g`flaggt.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 4]
    C                            Am
   Hatt der Ritter ein Katarrh, damals warn die Mittel rar,
     Dm                           G      G7       C
    er hat der Erkältung trotzt, sich geräuspert und geschneuzt.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 5]
    C                             Am
   Ritt ein Ritter auf seim Roß, war das Risiko sehr groß,
     Dm                          G       G7       C
    hat ein Roß sein Hupfer do, lag im Dreck der gute Mo.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 6]
    C                        Am
   Und der Ritter Kunibart, setzte sich verkehrt aufs Pferd,
     Dm                           G         G7         C
    wollte er nach hinten sehn, braucht er sich nicht umzudrehn.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 7]
    C                             Am
   Und das Ritterfräulein Stasi, war so bleich und schrecklich kasig,
     Dm                              G         G7         C
    war ihr mal ein Knecht zuwider, senkt sie barsch die Augenlieder.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 8]
    C                          Am
   So ein früheres Ritterweib war dem Ritter niemals treu,
         Dm                         G      G7       C
    dem Ritter war es einerlei, er war ja auch nur halbe treu.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 9]
    C                        Am
   Und der Ritter Alexander rutsche einst auf dem Gelander,
     Dm                         G         G7      C
    unten stand ein Nagel vor, heut singt er im Knabenchor.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.

[Verse 10]
         C                         Am
    Zu Grünewalt die Rittersleut leb`n nicht mehr seit langer Zeit,
     Dm                             G     G7        C
    nur die Geister von densölben spuken nachts in den Gewölben.

[Chorus]
         C                                       F     G
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, ja, so warn`s die alten Rittersleut,
        C                          G     G7     C
Ja, so warn`s, ja, so warn`s, die alten Rittersleut.
Suggest correction
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction