Oops, an error
Loading. Please wait.

Feuer Chords

by Mista M
34 views 1 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
3 more votes to show rating
add to favorites
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
display chords
guitar tuner
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Difficulty
novice
About this tab version
This version contains tabs and chords. Was this info helpful? Yes No
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
Feuer – Mista M

  C G C G (4x)
e|-------10--------------8--7------------10----------------------------------------------|
B|--8--------8-------8----------------8--------8-------10-----/12-----10-----8-----------|
G|---------------------------------------------------------------------------------------|
D|---------------------------------------------------------------------------------------|
A|---------------------------------------------------------------------------------------|
E|---------------------------------------------------------------------------------------|

[Verse]
C
Ich will so oft mit dem Kopf durch die Wand,
G
ich komm noch nicht ran, doch die Hoffnung spornt an.
C               G
Ich kann dieses flackern schon erkennen,
G
immer wenn ich daran denk spür ich die Flamme in mir brennen.
C       G
Egal was heute passiert,
G
ist der Weg hier vereist, ich hab Feuer in mir.
C               G
Und ich geb nicht klein bei. Hab das Ziel im Visier,
D                       G               C
denn lieber verlieren, als niemals probieren.

[Chorus]
C               G               D               Em
Und sind die Mauern noch so hoch, ich laufe einfach los…
Em                              D
Solang die Welt sich dreht, spreng ich Wände aus dem Weg.
G                                       C
Denn ich fange, denn ich fange einfach Feuer.
Em                              D
Und ich brenne wie’n Komet, bis ich renne
G                                               C       G     
  D
Und ich renne diesen Weg und es geht nach oben.
G                                               C       G     
  D
Egal wie schwierig es ist, es geht nach oben.
G
Diese Flamme, die niemals erlischt.
C               Em      D       G
Denn ich hab Feuer, in mir.
C               Em      D       G
Ich hab dieses Feuer, in mir.
                C
Und ich will‘s nie mehr verlieren.

[Verse]
C
Schon so oft dieses Bild da gesehen,
G
ich bin noch nicht dort, doch dorthin unterwegs.
C               G
Hab schwer erreichbare Ziele, keine leichten Motive.
G
Warum tut man sich das an?
G
Wa-wahrscheinlich aus Liebe.
C               G
Und ich weiß ja am Anfang war der Traum hier noch verrückt,
G
doch ich laufe Richtung Glück und dabei schaut man nicht zurück.
C               G
Ich fang an diesem Feuer in mir blind zu vertrau'n.
D                       G               C
Denn bei Sturm kann man fliehen oder Windmühlen bau'n.

[Chorus]
C               G               D               Em
Und sind die Mauern noch so hoch, ich laufe einfach los…
Em                              D
Solang die Welt sich dreht, spreng ich Wände aus dem Weg.
G                                       C
Denn ich fange, denn ich fange einfach Feuer.
Em                              D
Und ich brenne wie’n Komet, bis ich renne
G                                               C       G     
  D
Und ich renne diesen Weg und es geht nach oben.
G                                               C       G     
  D
Egal wie schwierig es ist, es geht nach oben.
G
Diese Flamme, die niemals erlischt.
C               Em      D       G
Denn ich hab Feuer, in mir.
C               Em      D       G
Ich hab dieses Feuer, in mir.
                C
Und ich will‘s nie mehr verlieren.

[Bridge]
G                                               D
Und ich laufe auf diesem Weg, auch wenn ich heute mal verlier'.
Em                              G                               D
Hab keinen Plan, wie weit es geht, hab nur das Feuer tief in mir.
G                               D
Und darum bleib ich niemals stehen.
Em                      G
Bewege mich im jetzt und hier.
Em                                      C
Denn lieber verlieren, als niemals probieren.

[Chorus]
Em                              D
Solang die Welt sich dreht, spreng ich Wände aus dem Weg.
G                                       C
Denn ich fange, denn ich fange einfach Feuer.
Em                              D
Und ich brenne wie’n Komet, bis ich renne
G                                               C       G     
  D
Und ich renne diesen Weg und es geht nach oben.
G                                               C       G     
  D
Egal wie schwierig es ist, es geht nach oben.
G
Diese Flamme, die niemals erlischt.
C               Em      D       G
Denn ich hab Feuer, in mir.
C               Em      D       G
Ich hab dieses Feuer, in mir.
                C
Und ich will‘s nie mehr verlieren.
Suggest correction
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction