Oops, an error
Loading. Please wait.

Seemannsgrab Chords

version 1
version 1

Whole song

Interactive

8,368 views 6 this week
6 commentsread comments
1 2 3 4 5
please rate
add to favorites
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Help us to improve Ultimate-Guitar.com Take our survey!
×
Contributor
Abs 977
| D A | Bb Bb C4 C | (:4x)

   D               A                     Bb                C4    C
Am ersten Tag - es graut der Morgen, der Jüngling holt die Netze ein.
        D               A                Bb              C4        C
Es ist bitterkalt, die Brise steif, der Nebel hüllt das Boot ganz ein.
   D                 A                   Bb              C4    C
Er träumt von warmer Stube noch, als die lieblich Stimme ihn ereilt.
     D                      A               
Dich friert wohl? Weißt du, niemand friert, 
     Bb           C4    C  D
wenn er in meinem Reich verweilt."

| (D) A | Bb Bb C4 C | (2x)

    D                       A               Bb              C4    C
Was staunt der Fischer, als er erblickt ein Mädchen auf den nahen Klippen,
D                 A              Bb                C4     C
wunderschön ist's anzusehen, das wallend Haar, die vollen Lippen.
D                  A                     Bb           C4      C
Doch - oh je - dem Fischer fröstelt, als er den Unterleib gewahrt.
      D            A                      Bb               C4  C   D
Nicht Beine, einen Fischleib sieht er und flieht zum Hafen seiner Heimat.

| (D) A | Bb Bb C4 C |(2x)

    E                 B       C            G          D      E
Man hört Geschichten, Mythen, Sagen, engelsgleich ihr golden Haar,
               B               C                  G     D         E
wüsste ich nur wo, ich würd es wagen, zu lauschen dem Gesang - fürwahr!
          H              C            G      D       E
Für einen Kuss von ihren Lippen alles geben, was ich hab!
             H             C         
Mein Hab und Gut und meine Seele... 

| D A | Bb Bb C4 C | (4x)

   D                 A                   Bb             C4    C
Am zweiten Tag - die gleiche Stelle, die ganze Nacht an sie gedacht.
    D                 A              Bb             C4       C
Die Schönheit auf der Klippe gestern hat ihn um den Schlaf gebracht.
D           A                  Bb              C4     C
Seine Augen suchen noch, als Gesänge ihm sein Herz erweichen:
   D               A                  Bb                 C4        C  D
In meinem Reich am Grund der See, nie Schmerz und Sorgen   dich erreichen!"

| (D) A | Bb Bb C4 C | (2x)

   D                 A                   Bb               C4       C
Am dritten Tag - die gleiche Stelle, die ganze Nacht lang hielt er Wacht.
      D               A             Bb              C4     C
Nicht aus dem Ohr die süßen Klänge, tiefe Sehnsucht ist entfacht.
   D                A              Bb            C4    C
Er lehnt sich weit über die Reling  zu erblicken diese Frau.
   D                 A           Bb                C4   C   D
Da ist sie, ganz nah bei ihm und streckt die Hände nach ihm aus.

| (D) A | Bb Bb C4 C | (2x)

       E                 B       C            G          D      E
|: Man hört Geschichten, Mythen, Sagen, engelsgleich ihr golden Haar,
               B               C                  G     D         E
wüsste ich nur wo, ich würd es wagen, zu lauschen dem Gesang - fürwahr!
          H              C            G      D       E
Für einen Kuss von ihren Lippen alles geben, was ich hab!
             H             C   (1. G D)    
Mein Hab und Gut und meine Seele...         :|

| D A | Bb Bb C4 C | (4x)

   D                      A                    Bb              C4   C
So komm doch!", lockt sie und er streckt sich, greift behutsam ihre Hand.
    D                   A          Bb          C4    C
Sie zieht sanft und er lässt sich gleiten über den Bootsrand.
D               A                 Bb             C4      C
Sie umarmt ihn, küsst ihn innig - gerne lässt er es geschehen.
    D                   A             Bb              C4   C  D
Sie nimmt ihn mit sich, immer tiefer, und er ward nie mehr gesehen.

| (D) A | Bb Bb C4 C | (8x)

       E                 B       C            G          D      E
|: Man hört Geschichten, Mythen, Sagen, engelsgleich ihr golden Haar,
               B               C                  G     D         E
wüsste ich nur wo, ich würd es wagen, zu lauschen dem Gesang - fürwahr!
          H              C            G      D       E
Für einen Kuss von ihren Lippen alles geben, was ich hab!
             H             C   (1. G D)    
Mein Hab und Gut und meine Seele...         :|

                             |: D  A | Bb Bb C4 C | 
...würd folgen in ihr Seemannsgrab.                     
| D A | Bb     Bb     C4  C          :|(D)   (4x)
          würd folgen in ihr Seemannsgrab.
Suggest correction new What's this?
You can suggest a correction to this tab. Community and Mods will review your correction and vote to approve or reject it.
comments
We did not receive enough feedback on this tab! Please rate:
print report bad tab
1 2 3 4 5
6 comments total. Showing first comments.
0 reply
Schdaiff 500 wrote on April 28 2006, 08:43 am

The Chorus sounds not right ....

try it with:
em, b, G, D, e

0 reply
Oilily 11 wrote on October 9 2007, 11:17 am

no thats wrong.
its:

e, b, C, D, e

0 reply
Abs 977 wrote on June 23 2009, 02:24 pm

Hallo!
Danke, aber ist beides nicht richtig! ;-)
Korrekt heißt es (in Vierteln):
|: Em Em Hm Hm | C C G D :|
Habs auch so schon eingereicht, es wurde von den Jungs hier aber noch nicht aktualisiert.

guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Please do not post tabs as comments. Select "correction" instead!