Oops, an error
Loading. Please wait.

Zerschmettert In Stücke Im Frieden Dernacht chords

142 views 1 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
3 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
ZERSCHMETTERT IN STÜCKE (IM FRIEDEN DER NACHT)

Original from: Leonardsch 

[Intro]

E Esus2


[Verse 1]

E                                                B
  Wir kennen uns seit Jahren und doch nicht lang genug
                                                       A
Sind vielleicht Typen und schlau, aber nicht reich und klug
                                             B
Wir gehen durch den 7. Bezirk nachts um halb vier
                                           E
Sitzen auf den Plastikteilen im Museumsquartier
                                                       B
Der Hochstrahlbrunnen leuchtet in den hellsten, bunten Farben
                                                                    A
Wir ziehen die T-Shirt-Ärmel hoch, erzählen uns Geschichten unserer Narben
                                                         B
Wie das wohl alles noch wird, gehen wir weiter oder nach Haus?
                                                             C#m
Du sagst: "Natürlich gehen wir weiter, es geht sich eh alles aus"


[Chorus 1]

C#m                                         A
    Zerschmettert in Stücke, im Frieden der Nacht
                                    F#m
Während ein Vogel über uns über uns lacht
                                             A
"Mein letzter Wille: Idylle", sagte Falco einmal
                                  C#m
Wien ist alles und der Kaiser ist nichts
                                                 A
Die Bustüren schließen sich und zischen wie müde Pferde
                                               F#m
Ich wär so gern ein Schaf, ein Schaf in deiner Herde
                                          A
Doch es gibt keinen Schäfer, der über uns wacht
                                        C#m
Zerschmettert in Stücke, im Frieden der Nacht


[Verse 2]

E                                          B
  Gegenüber vom Fürstenhof sehen wir Busse starten
                                          A
Wir klettern über den Zaun in den Unteren Garten
                                             B
Ich sage leise zu dir, in meinem zerrissenen Hemd:
                                                        E
"Das ist eine gute Stadt, die ihre Läden "Stiefelkönig" nennt"
                                                               B
Da stehen noch Menschen in der Kneipe und da stehen sie morgen wieder
                                                 A
Am Tresen singen Hajduk-Split-Hools traurig ihre Lieder
                                                              B
Warum machen wir das, was wir tun? Warum tun wir das, was wir machen?
                                                         C#m
Wir sind Treibholz mit Flossen und dann müssen wir beide lachen

[Chorus 2]

C#m                                         A
    Zerschmettert in Stücke, im Frieden der Nacht
                                    F#m
Während ein Vogel über uns über uns lacht
                                             A
"Mein letzter Wille: Idylle", sagte Falco einmal
                                  C#m
Wien ist alles und der Kaiser ist nichts
                                                 A
Die Bustüren schließen sich und zischen wie müde Pferde
                                               F#m
Ich wär so gern ein Schaf, ein Schaf in deiner Herde
                                          A
Doch es gibt keinen Schäfer, der über uns wacht
                                        C#m
Zerschmettert in Stücke, im Frieden der Nacht


[Instrumental]

C#m A
C#m A
C#m A
F#m A


[Chorus 3]

C#m                                          A
    "Zerschmettert in Stücke, im Frieden der Nacht"
                              F#m
Strahlt vom Flakturm über die Stadt
                                                A
Wir kennen uns schon lange, ich schau in dein Gesicht
                                  C#m
Wien ist alles und der Kaiser ist nichts
                                                 A
Die Bustüren schließen sich und zischen wie müde Pferde
                                               F#m
Ich wär so gern ein Schaf, ein Schaf in deiner Herde
                                          A
Doch es gibt keinen Schäfer, der über uns wacht
                                                 C#m
Wir sind zerschmettert in Stücke, im Frieden der Nacht


[Outro]

C#m A
F#m A
C#m A
F#m A 

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction