Oops, an error
Loading. Please wait.

Endlich Eine Arbeit chords

739 views 6 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
2 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
[Intro]

B A  C#m  B

[Verse]
 B                        A       C#m         B                   
S'Arbeitsamt hot mit jetz endlich eine Arbeit Gsuacht
 B                        A               C#m             B
Und wie's mir die Kartn gebn ham Leid, do hob I Ganz sche gfluacht.
 B                 A         C#m            B
Ois Mechaniker bei M.A.N., a andrer dad se gfrein
 B                 A         C#m            B
jedn Dog um simme aufsteh, des ko nix bsonders sei

 B                         A        C#m          B              
Von Heidhausn bis do auße braucht I mindestens a Stund.
 B                         A        C#m          B 
Achtzehn Kilometer einfach und des mittn durch de Stodt.
 B                         A        C#m          B 
Und für des griag I dann monatlich an tausender Auf d'Hand.
 B                         A                    C#m              B 
Wennst s'Benzin und Brotzeit obziagst, bleim da Zwoa-Dreihundert Mark.

[Chorus]
       E         A            B
I fahr hoam und farb ma meine Hoor,
       E      A                        B       E
I ziag ma Springastiefel und mei Leopardnhosal o,
      E            A                B            E
Eine Kettn nei ins Mei, daß ma de Goschn hintre Ziagt
         E                 B          E      A
Und dann schau ma amoi, ob I de Arbat griag, ja ja
         E                 B          E     A E B
Ja, dann schau ma amoi, ob I de Arbat griag.

[Verse]
 B                         A        C#m          B       
Leider war die Stell scho weg, a andrer war scho Vor mir do.
 B                         A        C#m          B       
Trotzdem preisn se's an Dog drauf wieda in da Zeitung o.
 B                         A        C#m          B       
Und heit muaß I nomoi eine ins Arbeitsamt, Pfahlkirchner Strass.
 B                         A        C#m          B       
Langsam gengans ma auf d'Nervn, mit der Zeit griag I an Hass.
 B                         A        C#m          B       
Leider hams nix ois Mechaniker, aber des war wos Für sie.
 B                         A        C#m          B       
Ois Page im Vierjahreszeitn, fahrns doch glei moi Hi.
 B                         A        C#m          B       
Wenns recht freindlich san und griachan, kennan e's scho zu wos bringa.
 B                         A        C#m          B       
Ja sog I zu eam, do konnst ma du a Liadl davo Singa.

[Chorus]
      E                 A            B
I fahr hoam und farb ma wieda meine Hoor,
          E              A       B         E
I ziag ma Springastiefel und mei Zebrahosn o,
     E            A                B            E
Eine Kettn nei ins Mei, daß ma de Babbn hintre Ziagt
      E                    B            E  A E B
Und dann schau ma amoi, ob I de Arbat griag.

[Verse]
 B                         A        C#m          B       
Desmoi soi I mi in Schwabing in am Kleinbetrieb Vorstelln.
 B                         A        C#m          B       
Weils do oan im Lager brauchan, dreizehnhundert Dadns do zoin.
 B                         A        C#m          B       
I bedank mi no recht freindlich bei dem Typ der Vor mir sitzt.
 B                         A        C#m                 
Muaß mi furchtbar zamma reißn, daß I eam net oane Schmia.

 B                         A        C#m          B       
Und dann fahr I wieda hoam und farb ma meine Hoor,
 B                         A        C#m           B       
I ziag ma Springastiefel und mei Leopardnhosal o,
 B                         A        C#m          B       
Eine Kettn nei ins Mei, daß ma de Goschn hintre Ziagt
 B                         A        C#m          B       
Und dann woi ma amoi schaun, ob I de Arbat desmoi Griag.

[Chorus]
      E                     A              B
I fahr do hi und klopf beim Chef seim Türl o,
           E              A                  B               E
Geh lässig eine und hobs Gfui, mir hauns mim Hamma Auf mein Kopf.
        E                     A             B            E
Hinterm Schreibtisch sitzt a Punk mit am Lackiertem Bürstnschnitt,
       E                 B          E         A
Seitdem bin I drunt in Schwabing Lagerist, ja ja,
       E                 B           E    A E
Seitdem bin I drunt in Schwabing Lagerist.

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction