Oops, an error
Loading. Please wait.

Unterwegs Nach Süden chords

version 1
version 1

Whole song

  • I hope it gets u into the Pattern...........
154 views 6 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
x 4
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
I guess this song was written in 2/4 stroke. That's why some placement
of the chords might seem funny at first sight. But I think it is close
to correct. Also the first chord in each verse is an 1/4 up beat.

[Verse 1]
G       D7             G              D7             G
Ich bin unterwegs nach Süden und will weiter bis ans Meer
              D7           G               D          C     G    D7  G
Will mich auf heiße Kiesel legen, und dann brennt die Sonne mir
    G              D7                           G      D7  G
Die Narben aus dem Nacken, jeden Kratzer, jeden Fleck
     G               D7          G              D7
Dass von den tausend Händen, die mich das ganze Jahr
          G              D                      C     G       D7  G
Befingert und geschlagen haben, keine Spur mehr übrig bleibt
G            C        G           C     D7         G     D7  G
Und wenn der Wind mir fetzenweise meine alte, tote Haut
G          C        G     C                        D7    G
Vom Rücken fegt als weiße Asche, steh' ich auf und bin gesund

[Verse 2]
G       D7             G              D7             G
Ich bin unterwegs nach Süden und will weiter bis ans Meer
         D7                    G              D     C       G      D7  G
Doch ich bin längst nicht mehr sicher, ob die Sonne diesmal hilft
    G                  D7                       G     D7  G
Sie brennt so heiß wie immer, aber unter meinem Hemd
G                  D7          G            D7
Spür' ich, wie die Kälte meine Haut zusammenzieht
         G                 D                           C      G      D7 G
Aber der Schweiß in meinen Stiefeln kocht und frißt an meinen Zeh'n
G               C       G                C        D7    G     D7  G
Und von dort, woher ich komme, trägt der Wind mir den Geruch
G           C        G     C          D7                   G
Von halb vergess'ner alter Angst, von Hass und Ekel wieder zu

[Verse 3]
G       D7             G                D7             G
Ich bin unterwegs nach Süden will nicht weiter bis ans Meer
        D7             G                 D      C        G    D7  G
Ich bin müde, will nur schlafen. Morgen, morgen schreibe ich
      G              D7                       G     D7  G
Meine Träume auf und sehe wie in der Vergangenheit
    G                 D7           G        D7
Der Schmutz in meinen Eingeweiden, im Rückenmark, im Hirn
  G             D             C             G    D7 G
Begonnen hat zu faulen und zu Gift geronnen ist
G            C        G              C        D7     G      D7  G
Morgen werde ich dann wissen, wie es heißt, woher es kommt
G            C        G     C                            D7         G
Und wenn ich erst den Namen kenne, bringt dies Gift mich nicht mehr um

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction