Oops, an error
Loading. Please wait.

Schwarzes Blut chords

10,129 views 18 this week
2 commentsread comments
1 2 3 4 5
x 3
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Difficulty
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
strophe: Am F C E
refrain: Am F G
         Am G E
         Am F G
         Am E ...

intro: Am F C E 

Am                        F
Und wieder stehst du vor mir
                     C
Ich schau dir ins Gesicht
                      E
Doch was du wirklich denkst,
              Am 
das weiß ich nicht
                    F
Und wieder werd ich wach
                      C
Und du bist nicht bei mir
                    E
Die Einsamkeit zerfrisst
                 Am (intro)    
das Innerste in mir

Am             F
Ein kleiner Gedanke
                 C 
wird zur fixen Idee
                      E
Wird schwarz wie der Tag
                    Am 
und rot wie der Schnee
                    F
Was vorher noch geblüht,
                    C 
ist erfroren jämmerlich
                 E
Als das lodernde Feuer
                 Am 
eiskalter Kälte wich.

Schwarzes Blut 
             F     G    Am
rinnt durch meine Venen

Und eine Zukunft, 
     G             E     Am
die wird es nicht geben
Lass mich los! 
          F         G     Am     
Ich muss heut noch weiterziehn
                        E
Auf der Suche nach dem Leben 
                     Am (intro)
immer wieder zu entfliehen.

Was immer ich auch tu.
Der Grund dafür bist du!
Ich fühl mich so allein, 
heute möcht ich bei dir sein!
Was morgen kommt ist weit.
Ist viel zu weit entfernt.
Ich hab zwar viel erlebt 
doch nur halb so viel gelernt.

Doch dann seh ich dich 
mit nem andern Hand in Hand
Ich dacht es wäre Liebe, 
doch mein Herz es ist verbrannt.
Was übrig bleibt ist nichts, 
das ist doch immer gleich
Denn viel zu schnell verwandelt
sich das rosa Himmelreich.

Schwarzes Blut rinnt durch meine Venen
Und eine Zukunft, die wird es nicht geben
Lass mich los! Ich muss heut noch weiterziehn
Auf der Suche nach dem Leben immer wieder zu entfliehen.

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
2 comments total.
0 reply
Noah.YO 10 Oct 07, 2010 06:35 AM

Joa, ist ganz angemessen, aber das ist jeweils der Akkord an Anlehnung vom Saenger oder?^^ Also nicht die 'eigentliche' Gitarre zum Song. Klingt aber gut auf Acoustic, auf ner E- eher nicht so :)

0 reply
._ira_. 458 Oct 22, 2010 02:22 PM

genauso isses^^

guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction