Oops, an error
Loading. Please wait.

Stadt chords

version 1
version 1

Whole song

109,467 views 123 this week
6 commentsread comments
1 2 3 4 5
x 18
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Difficulty
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
http://www.cassandra-steen.de/
http://www.myspace.com/adeltawilmusic

This is the original pitch, it may be too high for some singers though. Just 
transpone it down one tone.

Stadt
Cassandra Steen & Adel Tawil

[Intro]
Em D C D Em

[Verse]
Em                             D
Es ist so viel soviel zu viel, überall Reklame
 C               D                  Em
Zuviel Brot und zuviel Spiel, das Glück hat keinen Namen.
Em                          D
Alle Straßen sind befahren, in den Herzen kalte Bilder
 C             D                  Em
Keiner kann Gedanken lesen, das Klima wird milder.

[Refrain]
C            D        Em  C             D         Em
Ich bau ne Stadt für dich aus Glas und Gold und Stein
            C        D           Em                D
Und jede Straße die hinausführt führt auch wieder rein
               C                D        Em
Ich bau eine Stadt für dich --- und für mich

[Verse]
Em                                    D
Keiner weiß mehr wie er aussieht --- oder wie er heißt
C              D                        Em
Alle sind hier auf der Flucht --- die Tränen sind aus Eis
Em                                 D
Es muss doch auch anders gehen --- so geht das nicht weiter,
    C                 D                       Em
Wo find ich Halt, wo find ich Schutz --- der Himmel ist aus Blei hier.
Em                             D
Ich geb keine Antwort mehr --- auf die falschen Fragen
     C                  D                           Em
Die Zeit ist rasend schnell verspielt --- und das Glück muss man jagen

[Refrain]
C            D        Em  C             D         Em
Ich bau ne Stadt für dich aus Glas und Gold und Stein
            C        D           Em                D
Und jede Straße die hinausführt führt auch wieder rein
               C                D        Em
Ich bau eine Stadt für dich --- und für mich

[Bridge] (just strum each chord once)
G                          Em
Eine Stadt in der es keine Angst gibt nur Vertrauen
            D
Wo wir die Mauern aus Gier und Verächtlichkeit abbauen
        G
Wo das Licht nicht erlischt, das Wasser hellt
           Em
Und jedes Morgengrauen und jeder Traum sich lohnt
        Em                D               C
Und wo jeder Blick durch Zeit und Raum in unsere Herzen fließt

[Refrain]
C            D        Em  C             D         Em
Ich bau ne Stadt für dich aus Glas und Gold und Stein
            C        D           Em                D
Und jede Straße die hinausführt führt auch wieder rein
               C                D        Em
Ich bau eine Stadt für dich --- und für mich

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
comments
print report bad tab
6 comments total. Showing first comments.
-1 reply
mgroiss 10 Aug 18, 2009 09:56 AM

Refrain 2nd line:
Em C D Em D
Und jede Straße die hinausführt führt auch wieder rein

-2 reply
Berniii 10 Aug 27, 2009 03:25 AM

Stadt
Cassandra Steen & Adel Tawil

Intro:
Em D C D Em

Verse:
Em D
Es ist so viel soviel zu viel, überall Reklame
C D Em
Zuviel Brot und zuviel Spiel, das Glück hat keinen Namen.
Em D
Alle Straßen sind befahren, in den Herzen kalte Bilder
C D Em
Keiner kann Gedanken lesen, das Klima wird milder.

Refrain:
C D Em C D Em
Ich bau ne Stadt für dich aus Glas und Gold und Stein
C D Em
Und jede Straße die hinausführt führt auch wieder rein
C D Em
Ich bau eine Stadt für dich --- und für mich

Verse:
Em D
Keiner weiß mehr wie er aussieht --- oder wie er heißt
C D Em
Alle sind hier auf der Flucht --- die Tränen sind aus Eis
Em D
Es muss doch auch anders gehen --- so geht das nicht weiter,
C D Em
Wo find ich Halt, wo find ich Schutz --- der Himmel ist aus Blei hier.
Em D
Ich geb keine Antwort mehr --- auf die falschen Fragen
C D Em
Die Zeit ist rasend schnell verspielt --- und das Glück muss man jagen

Refrain

Bridge: (just strum each chord once)
G Em
Eine Stadt in der es keine Angst gibt nur Vertrauen
D
Wo wir die Mauern aus Gier und Verächtlichkeit abbauen
G Em
Wo das Licht nicht erlischt, das Wasser hellt

Und jedes Morgengrauen und jeder Traum sich lohnt
Em D C
Und wo jeder Blick durch Zeit und Raum in unsere Herzen fließt

Refrain

-2 reply
Berniii 10 Aug 27, 2009 03:26 AM

Stadt
Cassandra Steen & Adel Tawil

Intro:
Em D C D Em

Verse:
Em D
Es ist so viel soviel zu viel, überall Reklame
C D Em
Zuviel Brot und zuviel Spiel, das Glück hat keinen Namen.
Em D
Alle Straßen sind befahren, in den Herzen kalte Bilder
C D Em
Keiner kann Gedanken lesen, das Klima wird milder.

Refrain:
C D Em C D Em
Ich bau ne Stadt für dich aus Glas und Gold und Stein
C D Em
Und jede Straße die hinausführt führt auch wieder rein
C D Em
Ich bau eine Stadt für dich --- und für mich

Verse:
Em D
Keiner weiß mehr wie er aussieht --- oder wie er heißt
C D Em
Alle sind hier auf der Flucht --- die Tränen sind aus Eis
Em D
Es muss doch auch anders gehen --- so geht das nicht weiter,
C D Em
Wo find ich Halt, wo find ich Schutz --- der Himmel ist aus Blei hier.
Em D
Ich geb keine Antwort mehr --- auf die falschen Fragen
C D Em
Die Zeit ist rasend schnell verspielt --- und das Glück muss man jagen

Refrain

Bridge: (just strum each chord once)
G Em
Eine Stadt in der es keine Angst gibt nur Vertrauen
D
Wo wir die Mauern aus Gier und Verächtlichkeit abbauen
G Em
Wo das Licht nicht erlischt, das Wasser hellt

Und jedes Morgengrauen und jeder Traum sich lohnt
Em D C
Und wo jeder Blick durch Zeit und Raum in unsere Herzen fließt

Refrain

guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction