Oops, an error
Loading. Please wait.

Vom Truge chords

by Faun
10,763 views 3 this week
2 commentsread comments
1 2 3 4 5
x 6
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Difficulty
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
~Faun - Vom Truge~


Am                      Dm
Warum bin ich nicht der Rasen,
         Am       E      Am
der empfängt in schöner Nacht,
      Am               Dm
meine Schäfferin zum Schlafe,
        Am     E      Am
den die Liebe wohl bewacht?
       C                G7
Warum bin ich nicht die Brise,
            Am          E
streichelnd über ihren Bauch,
        Am           Dm
unter ihrem Fuß die Wiese
         Am     E     Am
und in ihrem Mund der Hauch?


           Am            Dm
Warum bin ich nicht die Welle,
        Am     E       Am
die im Schoße sie empfängt,
      Am                   Dm
warum bin ich nicht die helle
          Am      E        Am
Kette, die sie um sich hängt?
       C            G7
Warum bin ich nicht der Spiegel,
         Am             E
der ihr schönes Antlitz zeigt,
        Am           Dm
ihren Augen dieses Siegel
       Am        E      Am
ihrer Pracht entgegenneigt?


        Am              Dm
Warum bin ich nicht die Laute,
           Am      E      Am
über die ihr Finger schwirrt?
          Am               Dm
Zärtlich klingt mir die vertraute
         Am        E         Am
Stimme, die das Herz verwirrt.
        C               G
nur ein zupfen dieser Schönen
         Am             E
nähme mich sogleich hinfort
Am               Dm
alle meine Saiten tönen,
Am            E      Am
mit den ihren im Akkord.


       Am                 Dm
Warum bin ich nicht die Spindel,
        Am     E         Am
könnte immer bei ihr stehn,
         Am           Dm
und in einem süßem Schwindel,
      Am     E        Am
würde ihre Hand mich drehn?
      C             G
Warum bin ich nicht der Roggen,
      Am             E
den sie feuchtet mit dem Mund,
       Am              Dm
ich wäre nie verdorrt und trocken,
        Am        E      Am
ich wäre glücklich und gesund?


         Am             Dm
Warum kann ich nicht im Fluge
         Am       E      Am
eines Traumes ihr Herz erstehn,
         Am                Dm
warum kann ich nicht vom Truge,
         Am     E     Am
in die Wahrheit übergehn?
         C            G
Aber Ehrgeiz hat auf Erden
        Am                  E
meine Brust zu stolz geschwellt.
            Am               Dm
Denn alles möcht ich gerne werden,
      Am      E      Am
alles was ihr wohl gefällt.

           Am              Dm
Denn alles möcht ich gerne werden,
      Am      E      Am
alles was ihr wohl gefällt.


Nun, hier erstmal die Akkorde und wenn cih dazu komme denke ich sicher noch daran das 
mal aufzuschreiben und reinzustellen aber vorher müssen Mittelalterfans und dergleichen 
vorlieb nehmen ^^
hier auch noch die offizielle Faun Webside (ja, das e muss hinten dran ;) )
http://www.faune.de/

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
comments
print report bad tab
2 comments total.
+1 reply
Thurdan 10 Sep 03, 2008 09:04 AM

Sounds good, i like this chords!

0 reply
diablo9333 140 Apr 30, 2016 03:28 PM

Capo on the 2nd fret for this one and in E Standard tuning.

guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction