Oops, an error
Loading. Please wait.

Apfelbumchen tab

12,737 views 1 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
x 7
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
how to read this tab
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Zwischenspiel 1
    G
e|--3----3---5-----5-----3---------|
B|--3--3--3--3--3-----3--3---------|
G|--0--------------------0---------|
D|---------------------------------|
A|--2--------------------2---------|
E|---------------------------------|

Intro + Zwischenspiel 2
 e|-----------3--3--1--1--0--------------3--3--1--1--0----------------------|
B|--1-----1-----------------1-----1------------------1----------------------|
G|--0--0--------------------0--0---------------------0----------------------|
D|--2-----------------------2------------------------2----------------------|
A|--3-----------------------3------------------------3----------------------|
E|--------------------------------------------------------------------------|
 
Intro

Strophe 1
C                                         Dm
Ich weiss gar nicht, wie ich beginnen soll.
G                                          C
Soviel Gedanken und mein Herz ist uebervoll.
Am                                  Dm
So viel Gefuehle draengen sich zur selben Zeit,
F                                   Dm      G
Freude und Demut und Dankbarkeit.
C                                            Dm
Im Arm der Mutter, die dich schweigend haelt,
G                                       C
blinzelst du vorsichtig ins Licht der Welt.
Am                                    Dm
In deinen ersten Morgen, und ich denk,
F                    Dm                  G(Zwischenspiel 1)
Dies ist mein Kind welch ein Geschenk!


Refrain
C               Dm             C
Wenn alle Hoffnungen verdorrn,
F                             C            G
mit dir beginn ich ganz von vorn,
G                              Am                    F
und Unerreichbares erreichen, ja ich kanns!
F                             Dm     G   C(Zwischenspiel 2)
Du bist das Apfel - baeum - chen, das ich pflanz!


Strophe 2
C                                         Dm
Sieh dich um, nun bist du ein Teil der Welt,
G                                          C
die sich selbst immerfort in Frage stellt,
Am                                  Dm
wo Menschen ihren Lebensraum zerstoern,
F                                   Dm      G
beharrlich jede Warnung ueberhoern.
C                                            Dm
Ein Ort der Widersprueche, arm und reich,
G                                       C
voll bittrer Not und Ueberfluss zugleich,
Am                                    Dm
ein Ort der Kriege, ein Ort voller Leid,
F                    Dm                               G(Zwischenspiel 1)
wo Menschen nichts mehr fehlt, als Menschlichkeit! 

Refrain
C               Dm             C
Wenn alle Hoffnungen verdorrn,
F                             C            G
mit dir beginn ich ganz von vorn,
G                              Am                    F
und Unerreichbares erreichen, ja ich kanns!
F                             Dm     G             C(Zwischenspiel 2)
Du bist das Apfel - baeum - chen, das ich pflanz!


C                                         Dm
Du bist ein Licht in ungewisser Zeit,
G                                          C
ein Ausweg aus der Ausweglosigkeit,
Am                                  Dm
wie ein Signal, den Weg weiterzugehn,
F                                   Dm      G
Herausforderung weiter zu bestehn.
C                                            Dm
Wo vieles voller Zweifel, manches zum Verzweifeln ist,
G                                       C
da macht ein Kind, dass du alle Zweifel vergisst.
Am                                    Dm
Es sind in einer Welt, die ziel und rastlos treibt,
F                    Dm                         G(Zwischenspiel 1)
die Kinder doch die einzge Hoffnung, die uns bleibt!

Refrain
C               Dm             C
Wenn alle Hoffnungen verdorrn,
F                             C            G
mit dir beginn ich ganz von vorn,
G                              Am                    F
und Unerreichbares erreichen, ja ich kanns!
F                             Dm     G             C(Zwischenspiel 2)
Du bist das Apfel - baeum - chen, das ich pflanz

            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction