Oops, an error
Loading. Please wait.

Adler chords

1,215 views 9 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
2 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
simplify chords
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Author
Difficulty
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
C/B       Fmaj7
e|-0-|   e|-0-|
B|-1-|   B|-1-|
G|-0-|   G|-2-|
D|-0-|   D|-3-|
A|-2-|   A|-0-|
E|-0-|   E|-0-|

Intro: 
                C
 e|------3---3-------0---0--------|
 B|-------------------------------|
 G|----0---0---0---0---0---0------|
 D|--------------2----------------|
 A|--3----------------------------|
 E|-------------------------------|

(In der Strophe kann man auch das selbe Picking wie im Intro benutzen)

Strophe:
 
C                              C/B      Fmaj7 
Frag mich nicht, wie's mir geht, die Genugtuung geb ich dir nicht.
      C                      C/B                  Fmaj7
Zum Reden zu spät und zum Lachen zu früh, ja so läuft das, wenn man Herzen bricht.
 C                          C/B   Fmaj7 
Frag mich nicht, ob ich komm, wo du bist, will ich nicht mehr sein.
            C                 C/B                        Am       Fmaj7
Frei nach Casper Problemen, zum Leben zu groß und zum Sterben zu klein. 


Refrain:
           C                         C/B                   Am                        F 
Doch ich bleib nicht am Boden, ich schwebe nach oben und schau mir die Welt wie ein Adler an.
  C                     C/B                          Am                      F      
Dann kann ich fliegen, wohin ich auch will mit dem Glück im Gepäck und der Angst an der Hand.
            C                      C/B              Am                                 F
Lass sie irgendwo fallen, heb sie nie wieder auf, fühl mich frei wie noch nie und du schaust zu mir 
rauf.
     C                         C/B                       Am                        Fmaj7            C
Du siehst mich dort gleiten, lachen und schreien, denn jetzt bin ich glücklich und du bist allein.

Strophe:

Ich weiß, dass ich's schaffen kann, was ich nur will. 
Meine Kraft brüllt dich an, meine Schwächen sind still.
Der einst standhaften Sehnsucht fehlt das Fundament,
weil er Glück aufgebaut hat und Altes verbrennt. 
Jedem traurigen Tag, jeder einsamen Nacht
wird am Rande der Stadt der Gar ausgemacht.
Mit der Angst an der Hand bleib ich ganz kurz stehen, um nach oben zu sehen.  

C  C/B  Am  Fmaj7

Refrain:
Doch ich bleib nicht am Boden, ich schwebe nach oben und schau mir die Welt wie ein Adler an.
Dann kann ich fliegen, wohin ich auch will mit dem Glück im Gepäck und der Angst an der Hand.
Lass sie irgendwo fallen, heb sie nie wieder auf, fühl mich frei wie noch nie und du schaust zu mir 
rauf.
Du siehst mich dort gleiten, lachen und schreien, denn jetzt bin ich glücklich und du bist allein.
              C C/B Am Fmaj7 
Jetzt bin ich frei. 
              C C/B Am Fmaj7 
Jetzt bin ich frei. 
              C C/B Am Fmaj7 
Jetzt bin ich frei. 




            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
You may want to rate the tab now too:
select rating
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction