Oops, an error
Loading. Please wait.

Es Lebe Der Zentralfriedhof ukulele

913 views 3 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
3 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
transpose
0
reset
display chords
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Strumming
There is no strumming pattern for this song yet. and get +5 IQ
#----------------------------------PLEASE NOTE---------------------------------#
#This file is the author's own work and represents their interpretation of the #
#song. You may only use this file for private study, scholarship, or research. #
#------------------------------------------------------------------------------##
from : harald.villing@uni-tuebingen.de
Date : 17.11.1995
Es lebe der Zentralfriedhof          E3
Words & Music by Wolfgang Ambros

G              Hm            C              G
Es lebe der Zentralfriedhof, und alle seine Tote,
Em                     Am                  D      G
Da Eintritt ist für lebende, heut’ ausnahmslos verboten.
Em              Am                   D            G
Weil der Tod a fest heut gibt, die ganze lange Nacht.
 C           Hm                   Am              Em    Em Hm  Em Em Hm
und von die gäst ka einziger a Eitritts karten braucht.

Wann’s Nacht wird über’m Simmerring kummt leb’n in die Tot’n
und drüb’n beim Krematorium tans Knochenmark verbrat’n.
Dort hint’n bei der Marmorgruft dort stengan zwei Skelete,
die stess mit zwei Urnen zusammen und saufen um die Wette.

       G                D                  F           C
Am Zentralfriedhof is Stimmung, weis seit Lebtag nonet woa,
            Am               G              D           Em Em  Hm Em Em Hm
weil alle Tot’n feiern heut seine ersten hundert Jahr.

Es lebe der Zentralfriedhof und seine Jubilare.
Sie liegen und verfaul’n scho da seit über hundert Jaheren.
Draußt is kalt und drunt is warm nur manchmal a bissel feucht,
wenn ma so drunt liegt freut ma sich wann’s Grablaterderl
leucht.

Es lebe der Zentralfriedhof, die Szene wird makaber,
die Pfarrer tanzen mit die Hurrn und de Jud’n mit Araber.
Heut san alle wieder lustig, heut’ lebt alles auf.
Im mausoleum spielt a Band die hat an wahnsinns Hammer drauf.

        G                D                F           C
Am Zentralfiedhof ist stimmung wie seit Lebtag no net woa,
      Am                      G             D
weu alle Tot’n feiern heute seine ersten hundert Jahr.

G              Hm             C                            G
Es lebe der Zentralfriedhof, auf a moi machts a Schnalzer,
 Em               Am              D                           G
F#   Em
der Moser singts Fiakerlied, die Schrammeln spüln an Walzer
Em              Am             D           G
auf amoi is di Musi still und alle Aug’n glänz’n
     G     Hm             Am                                Em
weu dort drübn steht der Knochenmann und winkt mir seiner
Sensen.

Am Zentralfiedhof ist stimmung wie seit Lebtag no net woa,
weu alle Tot’n feiern heute seine ersten hundert Jahr.

Hey Guys!!!
It’s an Song about the live after the dead

Please edit this song if you can an send it to me! Thanks,
Harry


Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction