Oops, an error
Loading. Please wait.

Als Ich Den Punk Erfand tab

version 1
version 1

Whole song

Interactive

4,677 views 6 this week
no commentswrite comment
1 2 3 4 5
2 more votes to show rating
add to favorites
×
Save as Personal and add changes to this tab that will be seen only by you. Learn more ›
×
You can save this tab as Personal to edit and correct it or add notes. All changes will be seen only by you. Learn more »
launch autoscroll
font size
0
reset
how to read this tab
guitar tuner
edit
Autoscroll
slow
fast
+/-
esc
set tempo
stop
Als ich den Punk erfand...
==========================
(M/T: Felsenheimer/Urlaub)

Anm.: Die Gitarre ist einen Halbton tiefer gestimmt.
      Die Strophen und das Solo sind heavy verzerrt, Jazz-Teile natürlich clean
   C   E   a   G   d   G7  F   E7
1:---|-0-|-5-|-3-|-5-|-3-|-1-|-0-|
2:-5-|-0-|-5-|-3-|-6-|-6-|-1-|-3-|
3:-5-|-1-|-5-|-4-|-7-|-4-|-2-|-1-|
4:-5-|-2-|-7-|-5-|-7-|-3-|-3-|-2-|
5:-3-|-2-|-7-|-5-|-5-|-5-|-3-|-2-|
6:---|-0-|-5-|-3-|---|-3-|-1-|-0-|


Jazz-Intro


1.Strophe:
            C
Als ich den Punk erfand,
                   E
Da war das alles unerschlossenes Land.
                   a                      G
Am Feuer saßen die Leute und brieten ihre Beute,
            d                           G7
Und wuschen sich mit Sand - bis ich den Punk erfand.

                              a
Und ohne Punk gäb's auch kein Dosenpfand,
                    G F                     G
Denn Bier in freier Natur, das ist Punkrock pur,
                C                          E7
Und auch höchst extravagant - weil ich den Punk erfand.

                          a
Mann, was bin ich für 'ne crazy Cunt,
          G   F                     G
Und neben dem Bier ist auch als Wertpapier,
                E7
Der Punk höchst interessant.

                          a
Am Neuen Markt entwickelt er sich rasant.
                       G   F
Und eins, das muss man ihm gönnen,
                    G
Was drei Akkorde so können,
             E7
Ist wirklich exorbitant.

                        C(Fill1)
Ein Glück, dass ich den Punk erfand!


Fill1:
   C
1:---------------|
2:---------------|
3:-9-----7-----5-|
4:--(8x)--(4x)---|
5:-7-----5-----3-|
6:---------------|


Solo (Eine Orgel spielt dasselbe Solo wie die Gitarre):
               C                       E                  a           F     G7
1:-----------|------------------------|-----------------|-----------------|------------1-|
2:-----------|------------------------|-----------------|-------1---------|-----0---3----|
3:-----------|------------------------|---1-----------0-|-2--2-----2--0-2-|-0------------|
4:-0^2--0----|-2--2-2---2-2-2-3-2-0---|2----2---2--2----|-----------------|--------------|
5:---------3-|----------------------3-|-----------------|-----------------|--------------|
6:-----------|------------------------|-----------------|-----------------|--------------|


2.Strophe:
            C
Als ich den Punk erfand,
                         E
Da habe ich eines leider nicht erkannt,
                 a                            G
Skrupellose Exporteure verkaufen für ein paar Øre,
                  d
Den Punk auch ans Feindesland.
                            G
Und die Gefahr ist wirklich eklatant,

                  a
Um nicht zu sagen hochbrisant.
          G   F              G
Am besten ich schaffe eine Abwehrwaffe,
             C
Gewaltig und imposant.

            a
In mühsamen Forschungsstunden,
               G F                     G
Zum Schutz der Gemeinde und gegen alle Feinde,

Habe ich den Jazz erfunden.


Jazz-Outro:

Jazz! Lebe Jazz! Lebe!


            
            
Suggest correction
Creating personal tab
Creating personal tab
You can edit any tab online and save it as your Personal.

You can edit, replace or remove any tab part or add personal notes – all changes will be seen only by you.

Personal tabs can be accessed anytime from any device, even offline.
Learn more »
Give kudos to tab author, rate the tab!
1 2 3 4 5
comments
print report bad tab
guest
Wanna post a correction for this tab? Suggest correction